http://bsg-taufkirchen.de/index.php?p=content&id=95&name=damen-spielberichte&area=1

Druckversion / Zur Bildschirmversion





Damen Spielberichte

Saison 2017 / 2018 - Bezirksliga Niederbayern - SG mit SV Neufraunhofen

Hier klicken für weitere Informationen zur Mannschaft (ext. Link - FuPa.net)


3. Spieltag am Samstag, 16.09.2017 um 17.00Uhr

(SG) SV Neufraunhofen/ BSG Taufkirchen - SC Aufhausen 2:0 (2:0)

Einen Arbeitssieg erkämpfte sich die (SG) SV Neufraunhofen/ BSG Taufkirchen am Wochenende gegen den SC Aufhausen. Schon in der Anfangsphase dominierte die SG gegen den ersatzgeschwächten Gast, Torchancen blieben jedoch ungenutzt. In der 30. Minute spielte Andrea Englmeier einen tollen Pass durch die Gasse auf Elisabeth Bauer, die zum 1:0 traf. Bereits zwei Minuten später fiel das letzte Tor des Tages: Rebecca Maier setzte sich auf der linken Außenbahn durch, ihr abgefälschter Schuss landete im Netz.

Auch in der zweiten Hälfte des Spiels gab die SG weiter Gas, tat sich jedoch wiederholt schwer gegen die stärkere Defensivleistung des Gegners. Bei den herausgespielten Chancen fehlte am Ende der entscheidende letzte Pass.

SG-Trainer Erich Hübl und Christian Heilmeier sind dennoch zufrieden: „Wir freuen uns über unseren ersten Heimsieg. Die Mannschaft hat über weite Strecken eine gute Leistung gezeigt und das Spiel dominiert. Es werden wieder starke Gegner kommen, wir müssen unsere Fehler abstellen und weiter gut trainieren.“
 



Spielbericht - 2. Spieltag am Samstag, 09.09.2017 um 15.00Uhr

SV Kläham-Oberergoldsbach - (SG) SV Neufraunhofen/ BSG Taufkirchen 2:3 (0:2)

Beim ersten Punktspiel der (SG) SV Neufraunhofen/ BSG Taufkirchen konnte die Mannschaft die ersten 3 Punkte einfahren. Bereits in der Anfangsphase dominierte die SG das Spiel, es dauerte jedoch bis zur 26. Minute, bis Judith Huber einen Freistoß aus circa 25 Metern direkt ins Tor traf. Die Torfrau schätzte den vor ihr aufsetzenden Ball falsch ein. Vorausgegangen war ein grobes Foul an der starken Christina Brandhuber. Zwei Minuten später passte Nicole Neudecker steil in den Lauf von Elisabeth Bauer, die auf Andrea Englmeier quer legte. Diese musste nur noch zum 0:2 einschieben. Kurz darauf hatte sie bei einem Pfostenkracher Pech.

Aufgrund von Fehlern auf Seiten der SG kam der SV Kläham besser ins Spiel und erarbeitete sich Chancen. Doris Lechner hielt bei einem Alleingang auf ihr Tor glänzend, ehe Anna Hartl mit einem Schuss aus 20 Metern auf 2:1 verkürzte (55.). Die SG ließ sich dadurch nicht beirren und bereits 5 Minuten später traf Rebecca Maier nach Zuspiel von Bauer zum 3:1. Der SV Kläham kam durch einen Alleingang von Sarah Grobmeier nochmal auf 2:3 ran (65.), kam in der Schlussphase aber nicht mehr zwingend vors gegnerische Tor. Kurz vor Schluss hatte Neudecker nach einem Alleingang noch das 2:4 auf dem Fuß, scheiterte jedoch knapp.

„Wir wussten aus den vergangenen Jahren, dass wir es mit einem starken Gegner zu tun bekommen. Die Mannschaft hat gut gespielt, wir wachsen schön langsam zu einem richtigen Team zusammen. Dennoch müssen wir weiter an uns arbeiten und versuchen, Fehler im Spielaufbau zu vermeiden.“, so Trainer Erich Hübl.



Berichte der Vorjahre
 


10.09.2017

Powered by Koobi Standard 7 build 1.04 © dream4®